Europäische Kunstakademie

Frag doch mal… Nica Junker

Liebe Nica Junker,

vielen Dank für die Teilnahme an unserem kleinen Interview. Wir freuen uns, das du mit deinem Kurs „Poetische Fotografie“ unser Programm bereicherst. 

1.       Was erwartet mich in deinem Kurs?          

Ein Wechsel von Input, Gruppenarbeit und Übungen, die viel Spaß machen. Eine kreative Atmosphäre zum offenen Austausch. Praxis und Theorie. Und einfach viel Inspiration für die eigene künstlerische Praxis der Teilnehmenden.  

2.       Was inspiriert dich?

Meine Lieblingsmusik, ein schöner Waldspaziergang, Gespräche mit Freunden und meiner Familie, Austausch mit Kolleg*innen. Filme, andere Künstler*innen und Bücher, Bücher und wiederum Bücher.  

3.       Welchen Beruf hatten sich deine Eltern für dich vorgestellt?

Meine Eltern wollten, dass ich glücklich bin, mit dem, was ich selbst gerne machen wollte, vermute ich.

4.       Was hat dich bewegt Künstlerin zu werden?

Im Grunde war mir die Vermittlung von Themen wichtig.  

5.       Wofür hättest du gerne mehr Zeit?

Ich versuche Zeit als eine Fülle von Möglichkeiten zu sehen.

6.       Bier oder Wein?              

Als Saarländerin: Crémant!  

7.       Mit welcher Person würdest du gerne einen Tag lang tauschen?

Ich glaube, ich bin glücklich mit meinem eigenen Leben.